Die Frage „was passiert mit q-cells Aktien“ nach der Rettung und Insolvenz

Von Montag, April 24, 2017 0 No tags Permalink

Haben Sie noch Q-Cells Aktien?

Was sind Ihre Aktien noch wert und diese Frage „Was passiert mit q-cells Aktien„, steht in einem engen Kontext. Die Solarfimra Q-Cells die seinerzeit als Aktiengesellschaft geführt würde, hat nach der Insolvenz einen neuen Eigentümer gefunden und Teile dieser Firma wurden damit vom Hanwha-Konzern gerettet. Wenn Sie seinerzeit auch Aktien dieses Unternehmen besaßen, dann möchten Sie auch wissen, was mit den Werten dieser Aktien passierte. Sie Aktionär dieses damals aufstrebenden Unternehmens, möchten nun wissen, was bekomme ich für meine Aktien?

Die Aktie ist zurück an der Börse- „Was passiert mit q-cells Aktien“-

Die Beantwortung der Frage bedingt Erläuterungen und die Erklärung der Historie zu diesem einstmals größten Hersteller für Solarzellen. Q-Cells hat als Unternehmen im Jahr 2012 eine Insolvenz erlebt, die Aktie war damit nicht mehr an der Börse notiert und es erfolgte ein sogenanntes Delisting.

Das werden Sie als Aktionär bestimmt hautnah miterlebt haben und jetzt möchten Sie aktuell wissen was Ihre Aktien noch wert sind?

Übernahme und Verkauf von Q-Celss

Heute ist aus Q-Cells die Hanwha O-Cells geworden, die auch als Aktienunternehmen wieder an einer Börse gehandelt wird. In den USA wird die q-Cells Aktie unter dem Namen Hanwha Solarone gelistet und der die AG ist die Hanwha Q Cells. Damit haben Sie als Aktionär in gewisser Weise noch einmal Glück gehabt und zumindest einen geringen Teil Ihres Aktienvermögen behalten.

Es gibt noch Teile des ehemaligen deutschen Unternehmens, jedoch ist die Fusion mit Solarone perfekt und es gab einen Aktientausch, der auch Ihnen Verluste gebracht hat. Jedoch zeigt sich aktuell zum operativen Geschäft von Solarone und der Hanwha Q Cells eine überzeugende Leistung als Unternehmen und das ehemalige Q Cells Unternehmen gesundet wieder unter Leitung der Koreaner in den USA.

Was passiert mit q-cells Aktien aktuell?

Das Unternehman hat zwar nach der Insolvenz in 2012 überlebt, kämpft aber aktuell mit Kursverlusten. Dies ist bedingt durch die politischen Verhältnisse in den USA und die Androhung von Einfuhrzöllen auf Produkte aus Südkorea.

Die neue Q-Cells Aktie hat aufgrund dieser Entwicklungen erst einmal an Wert verloren und nach der Ankündigung der Zölle verlor die Q-Cells aktie erst einmal 2 %. Jedoch das Unternehmen ist an sich gesund und gut gerüstet für die Zukunft.

Die Frage ist gut beantwortet

Kommen wir noch einmal zur Insolvenz und zum Verkauf des Unternehmen an Hanwha Korea. Hier haben Sie als Aktionär ein Rückkaufangebot für Ihre Aktien bekommen und Sie werden sich damals wahrscheinlich geärgert haben. Dieser Geschäftsvorfall ist aber nicht außergewöhnlich, sondern gerade bei neuen Unternehmen in besonderen

Branchen möglich. Sie haben zwar jetzt in gewisser Weise eine leere Aktien-Hülle, aber die Zukunft des Unternehmen wird sich langfristig gut für Sie und Ihre Aktien entwickeln. Sie als Aktionär haben diese gewissen Totalverlust miterlebt und wenn Sie Ihre Aktien behalten haben, dann werden Sie bestimmt irgendwann auch wieder Gewinne einfahren.

Das Unternehmen Solarone ist jetzt an die Stelle von Q-Cells getreten

Die Prognosen für die neue Q-Cells Aktie nach der Insolvenz und den anderen geschäftlichen Ereignissen sehen für Sie gut aus als Aktionär. Wie bei vergleichbar ähnlichen Unternehmen der Solarbranche zeigt sich langfristig wieder Besserung und Sie sollten die Aktie ruhig behalten.

Um es damit auf den Punkt zu bringen. Solarzellen werden die Zukunft der Energie Herstellung bilden und Sie müssen nur über die nötige Geduld verfügen, damit Sie diese Kursschwankungen überstehen und auch mit dabei sind, wenn die Talsohle dieser Aktien durchschritten ist.

Was langfristig mit dieser Aktie passiert, zeigt sich theoretisch sehr positiv und auch lukrativ für Ihre Aktien die Sie besitzen. Damit ist die Frage -„Was passiert mit q-cells Aktien“ beantwortet.

Comments are closed.